Blog der Krostitzer Akrobaten

Tag 12 – Wasserfall

An Tag 12 fuhren wir wieder weit weg, diesmal zu den Wasserfällen von San Sebastian. Dort war es traumhaft, zumal das Wasser nicht so warm und salzig wie im Meer war. Leider überraschte uns nach nicht mal 2 Stunden ein heftiges Gewitter, so dass wir unseren Aufenthalt dort vorzeitig abbrechen mussten. Es goss aber wie aus Eimern und die Treppe zum Wasserfall glich ihrerseits einem Wasserfall! Sicherheitshalber verließen wir daher den Wasserfall und stellten uns erstmal unter. Handtücher und Kleidung waren von fast niemandem trocken geblieben. Halb nass, halb trocken fuhren wir weiter zu Don Frappeé, wo wirklich alles gemixt wurde  – Obst oder Schoki  als lecker „Milchshake“. Ein paar Souvenirs konnten ebenfalls noch geshoppt werden und so Mancher ersetzte gleich die nassen Sachen durch Trockene.

Gegen 18:30 trafen wir in Rincon, ganz an der Spitze von Puerto Rico, ein. Ein Leuchtturm, der Sonnenuntergang sowie eine tolle Location boten Platz für eine traumhafte Foto-Kulisse. Dort trafen wir auch Chris wieder, den Viele von uns schon kannten. 

Dort, am Leuchtturm, wurden übrigens auch die Hochzeitsfotos von Chrissi gemacht. Toll, den Ort auch kennengelernt zu haben. 
Anschließend sind wir zurück zum Camp gefahren und wurden wieder mit leckerem Abendessen erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.