Blog der Krostitzer Akrobaten

Tag 8 – Castello & Baccardi

An Tag 8 ging es erneut nach San Juan. Diesmal besichtigten wir die Festung El Morro. Es war irre heiß, aber sehr interessant. Von der Burg aus hatte man einen weiten Blick über die Bucht von San Juan und die Stadt mit ihren imposanten Gebäuden wie z.B. Museen und Regierungsgebäuden. Auf der anderen Seite der Bucht konnte man bereits die Bacardi Fabrik erkennen. Auf El Morro befanden sich zum Teil noch alte Waffen und Kanonen und wir bekamen eine Vorstellung davon, wie sie seinerzeit aufgestellt waren und die Burg verteidigt wurde. Wenn wir uns richtig erinnern, stammt die Burg aus dem Jahr 1539. Interessant waren auch die Abbildungen der Soldaten aus älteren Zeiten und wie sie lebten. Sogar eine Küche war vorhanden. Die Burg hatte drei Etagen und wir hatten zwei Stunden Zeit, um alles zu besichtigen.

Danach bekamen wir am Bus unser Mittagessen (Sandwiches) und wir konnten uns noch Eis kaufen. Lecker!!!

Anschließend fuhren wir zur Bacardi Fabrik. Mit einem Shuttle wurden wir zum Eingang gefahren. Uns wurde nun erläutert, welche Schritte zum Herstellen eines tollen Bacardi Rums notwendig sind, auch ein Video wurde gezeigt.  Nachfolgend konnten wir uns viele alte Fotos und Dokumente anschauen und auch mal an den verschiedenen Bacardi-Sorten riechen. Dort standen auch viele und sehr große Original-Fässer, in denen sich mal Rum befand.

Zum Abschluss konnten die Erwachsenen an der Bar einen leckeren Drink genießen und die Jüngeren bekamen natürlich etwas Alkoholfreies. Die Bar befand sich im Freien unter einem riesigen Zeltdach und es kam etwas Bacardi-Feeling auf: „Relax“!!!

Den Abend ließen wir am Hotelpool ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.