Blog der Krostitzer Akrobaten

Tag 9 – Puerto Rican Way of Life

Nach einem ausgiebigen Frühstück packten alle ihre Sachen zusammen. Gegen 12:00Uhr wurden alle Koffer verladen und wir fuhren zum Mittagessen mit dem Bus zu David´s Eltern. Diesmal kochten sie für uns Nudeln, machten Salat und schmierten Brote. Während wir aßen schraubten die Männer am Bus ein Notstromaggregat an. Damit sollte die Klimaanlage im Bus zum Laufen gebracht werden. Nachdem sich alle in den Hängematten ausgeruht hatten, sind wir zu unserer neuen Bleibe für die kommende Woche aufgebrochen. Auf dem Weg dahin haben wir noch an einem Strand einen 3-stündigen Halt gemacht. An diesem Strand gab es riesige Klippen und riesige Wellen. Gemeinsam stürmten wir in die Fluten und hatten viel Spaß. Als die Sonne unterging nahmen wir unsere Sachen und fuhren in unsere Unterkunft. In der Dunkelheit kamen wir an und versammelten uns in der Mensa zum Abendessen. Danach teilten wir die Zimmer auf – es warteten 8-Bettzimmer auf uns – und alle fielen müde in ihr Bett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.